Veranstaltung zur Medienkritik

11 Sep

Am 10. September begrüßte die FDP Ingelheim den Autor und Publizist Ramin Peymani zu einem Vortrag im WBZ Ingelheim.

Vor mehr als 20 Teilnehmern referierte Herr Peymani über Probleme und Herausforderungen bei dem Ziel ausgewogener Berichterstattung in den Medien.

Obwohl der Termin schon vor Monaten gemacht wurde, hätte die Aktualität wegen „Chemnitz“ nicht größer sein können.

Beispiel: Die gleiche Gruppe kann über den Wahl der Begriffe „Aktivisten“ oder „Mob“ in ein positives oder negatives Licht gerückt werden. Problematisch wird es, wenn solche subjektiven Einschätzungen nicht hinterfragt werden und nur wenige Journalisten abweichen.

Die fast einstündige Diskussion nach dem Vortrag zeigte einen erfrischend kritischen Blick der Teilnehmer auf die gegenwärtige Tendenz in Deutschlands Medienlandschaft.