Hannelore Schmelzer FDP Kandidatin um Bürgermeisteramt

10 Jan

Am 8. Januar wurde Hannelore Schmelzer von der FDP einstimmig zur Kandidatin für die Bürgermeisterwahl am 13. März gewählt. Sie tritt gegen Joachim Borrmann (SPD) an.Heidesheim

Frau Schmelzer zu ihrer Nominierung:
„Seit 18 Jahren bin ich kommunalpolitisch in Heidesheim engagiert. Kommunalpolitik fasziniert mich, weil sie spannend und nahe an den Menschen ist. Dank meiner langjährigen Ratsarbeit besitze ich einen Schatz von Erfahrungen, der mir helfen wird, die Aufgaben als Verbandsbürgermeister zu lösen. Helfen wird mir auch mein rechtswissenschaftliches Studium, wenn es um sachgerechte Lösungen für anstehende Aufgaben geht. Auch arbeite ich gerne mit Menschen in einem Team zusammen, wenn man ein gemeinsames Ziel vor Augen hat. Eine bürgernahe und effektive Verwaltung ist ein solches Ziel.

Schwerpunkte der nächsten drei Jahre werden aus meiner Sicht die Fusion mit Ingelheim sowie die Unterbringung und Integration der Flüchtlinge sein. Das Erlernen der deutschen Sprache ist unabdingbar. Es gilt, die Spielregeln unseres Zusammenlebens zu vermitteln. Die Vorkommnisse in der Silvesternacht in Köln haben uns drastisch vor Augen geführt, dass es offensichtlich große Kulturunterschiede im Umgang zwischen Männern und Frauen gibt. Hier muss unbedingt aufgeklärt werden, wie man bei uns miteinander umgeht. Dabei ist mir die Beschäftigung mit den grundlegenden Themen und Problemen der Gleichstellung als Gleichstellungsbeauftragte sehr hilfreich.

Eine Kandidatur und die Wahl stellen eine Herausforderung dar, der ich mich gerne stelle!“

Der FDP Ortsvorsitzende Michael Julius Schwarz ergänzt: „Wir freuen uns, dass wir mit Frau Schmelzer eine engagierte und erfahrene Kandidatin gefunden haben, um in der Zeit bis zur Eingemeindung nach Ingelheim die Weichen auf Zukunft zu stellen.“