Landratskandidat Moritz Mergen in Ingelheim

29 Mai

Am Montag den 29. Mai hat FDP Landratskandidat Moritz Morgen bei einem Besuch in Ingelheim die Unterstützung der Freien Demokraten für die Belange der Pendler bekräftigt. Zwischen Bahnhof und Neuer Mitte sowie am Boehringer-Ausgang wurden die Bürger informiert:

Die FDP setzt sich seit Jahren für einen 6-spurigen Ausbau des Mainzer Rings ein, was insbesondere Pendlern aus dem Landkreis zu Gute kommt. Die FDP kämpft darüber hinaus für Rheinbrücken im Bereich Ingelheim / Bingen und Nierstein.

Aber wir denken nicht nur an Autofahrer. Die FDP setzt sich für den Ausbau der Radwege in der Region ein. Ein besonderes Anliegen ist auch dem Ingelheimer FDP Vorsitzenden Michael Julius Schwarz der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs. Appelle zum Umstieg vom Auto auf den öffentlichen Nahverkehr sind nur dann erfolgreich, wenn es attraktive Angebote gibt.

Die FDP fordert eine regelmäßig (z.B. stündlich) verkehrende Verbindung von Bad Kreuznach nach Wiesbaden über Ingelheim: Mit einer solchen Direktverbindung können Fahrzeiten realisiert werden, die – selbst außerhalb des Berufsverkehrs – mit dem Auto nicht möglich sind.

Da die Fertigstellung der Schiersteiner Brücke noch Jahre beanspruchen wird und die täglichen Staus viel Zeit, Geld und Nerven kosten, ist eine zügige Realisierung dieser und anderer Verkehrsinfrastrukturprojekte zu fordern.

Die FDP bittet daher um Ihre Unterstützung  bei der Landratswahl und im September bei der Bundestagswahl.